Anbieterkennzeichnung / Impressum

CARDIOCENTRUM Mainz GbR

Dr. med. Michael Drexler
Dr. med. Guido Mentz
Dr. med. Michaela Speth-Nitschke
Dr. med. Michael Todt
Dr. med. Jörg Volmar
Dr. med. Norbert Wittlich

Wallstraße 3-5
55122 Mainz

Tel: 0 61 31- 6 29 26- 0 (Sprechstunde)
Fax: 0 61 31- 6 29 26 20

Gesetzliche Berufsbezeichnungen: Arzt/Ärztin
Die Berufsbezeichnungen wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen


Dr. med. Michael Drexler

Approbation: 06.05.1985 durch Präsident des Landesamtes für Jugend und Soziales Rheinland-Pfalz

Promotion: 08.05.1985 durch den Dekan der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit dem Thema: "Selektive intrakoronare Thrombolyse beim akuten transmuralen Myokardinfarkt mit einem acylierten Streptokinase-Plasminogen-Aktivator-Komplex (BRL 26921)"

Facharzt für Innere Medizin: 04.05.1992 durch Bezirksärztekammer Rheinhessen

Schwerpunkt Kardiologie: 24.03.1993 durch Bezirksärztekammer Rheinhessen

Schwerpunkt Angiologie: 20.10.1997 durch Landesärztekammer Hessen Fakultative Weiterbildung "Spezielle Internistische Intensivmedizin" am 18.09.1996 durch Landesärztekammer Hessen aktualisierte Fachkunde im Strahlenschutz nach §18a der RöV: 21.05.2005


Dr. med. Guido Mentz

Approbation: 01.09.1990

1991: Promotion zum Thema "Die Bedeutung des Blutplättchen-aktivierenden Faktors für die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und die myokardiale Prostanoid-Biosynthese", Prädikat "summa cum laude"

1990 - 1996: Facharztausbildung im Fach Innere Medizin an der Medizinischen Hochschule Erfurt (später HELIOS-Klinikum Erfurt GmbH)

1996 - 2002: Internist an der 3. Medizinischen Klinik (Kardiologie); 2000 Teilgebietsanerkennung Kardiologie und Oberarzt-Ernennung

2002 - 2008 zuletzt als Leitender Oberarzt der Kardiologischen Klinik am St.Josefs-Hospital Wiesbaden tätig


Dr. med. Michaela Speth-Nitschke

AIP-Approbation: 01.11.1988 Hessisches Landesprüfungsamt für Heilberufe Frankfurt/Main

Approbation als Ärztin: 01.05.1990 Hessisches Landesprüfungsamt für Heilberufe Frankfurt

Promotion: 06.07.1989 Fachbereich Medizin der Joh.Gutenberg Universität Mainz -"Die Bedeutung der Tumormarker CEA,CA-50 Salinsäure für die Diagnose und Verlaufskontrolle gynäkologischer Carcinome."

15.02.1995 Fachärztin für Innere Medizin Landesärztekammer Hessen in Frankfurt/Main

30.10.2002 Fachärztin für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.


Dr. med. Michael Todt

Approbation als Arzt 12/1982.

Anerkennung als Internist 2/1989.

Teilgebietsbezeichnung Kardiologie am 1/1990 durch Bezirksärztekammer Rheinhessen.

Teilgebietsbezeichnung Angiologie 1/1997.


Dr. med. Jörg Volmar

Approbation am 11.6.1981 durch Regierungspräsident Düsseldorf

Anerkennung als Arzt für Innere Medizin 13.8.1988 durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe

Anerkennung als Arzt für Innere Medizin, Teilgebiet Kardiologie 22.9.1990 durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe

31.1.1995: Promotion an der Ruhr-Universität Bochum: " Frühergebnisse der Valvuloplastie der Mitralklappe mit dem Inoue-System"


Dr. med. Norbert Wittlich

Approbation 13.5.88 durch Regierungspräsidium Stuttgart

Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin.

Anerkennung als Arzt für Kardiologie.


Ärztekammer:

Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Deutschhausplatz 3
55116 Mainz

Zur Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Berufsrechtliche Regelung

Zur Berufsordnung der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Kassenärztliche Vereinigung

(Aufsichtsbehörde) KV Rheinhessen

Isaac-Fulda-Allee 14
55124 Mainz

Zur KV Rheinhessen


Rechtshinweis:

Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir allerdings keine Haftung übernehmen. Alle Inhalte dienen ausschließlich zur Information der Besucher unseres Onlineangebotes. Im Übrigen ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

Für Internetseiten Dritter, auf die wir durch Link verweisen oder von denen unsere Internetseiten aufgerufen werden können, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung.

Wir sind für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich.

Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur unserer Web-Seiten sind urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung von Inhalten oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung.


Elektronische Post und Datenschutz

Eine Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise können E-Mails auf ihrem Weg an die Praxis von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden.

Bitte bedenken Sie bei Anfragen per Email, dass wir auf die Vertraulichkeit der Information auf ihrem Weg durch das Internet keinen Einfluss haben. Es bestehen prinzipielle Bedenken gegen den unverschlüsselten Versand vertraulicher Informationen über das Internet.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Mitteilung personenbezogener Daten, die über die Übermittlung von Kontaktdaten hinaus gehen, aus den oben genannten Gründen unbedingt zu unterlassen ist.

Wir werden keine E-Mail beantworten, die uns unaufgefordert erreicht.


Verantwortlich für den Inhalt:

Dr. Michael Todt